Regionales

Gangelt: Verkehrsunfall mit Personensuche

Gangelt: Verkehrsunfall mit Personensuche

Die Löscheinheit Birgden der Feuerwehr Gangelt und die Löscheinheit Gillrath-Hatterath der Feuerwehr Geilenkirchen wurden am Abend zu einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 3 alarmiert.

Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass aus bislang unbekannten Gründen ein Pkw zwischen den Ortschaften Birgden und Gillrath von der Fahrbahn abgekommen war, sich überschlagen hatte und verunfallt in einem angrenzenden Acker stand. Durch den Unfall wurden ein Mann und eine Frau leicht verletzt. Zeugen beobachteten, wie die verletzte männliche Person aus dem verunfallten Pkw stieg und sich von der Unfallstelle entfernte. Nachdem eine erste Suche durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr in der näheren Umgebung erfolglos blieben, musste die Suche ausgeweitet werden. Aufgrund der schlechten Witterungsbedingungen war eine Suche mit Hubschraubern leider nicht möglich. Aus diesem Grund wurde die Drohneneinheit der Feuerwehr Wassenberg, die Rehkitzrettung Kreis Heinsberg mit Drohne sowie die Rettungshundestaffel der Johanniter Unfallhilfe angefordert. Nach mehrstündiger Suche mussten die Rettungsarbeiten gegen kurz vor zwei Uhr Nachts erfolglos eingestellt werden.

Bitte bewerten Sie den Beitrag:

0 / 5

Your page rank:

Quelle
Freiwillige Feuerwehr Gangelt Pressestelle BOI Oliver Thelen
Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Translate »