Überregionales

Hattingen: Verkehrsunfall zwischen PKW und Motorrad - Rettungshubschrauber im Einsatz

Hattingen: Verkehrsunfall zwischen PKW und Motorrad – Rettungshubschrauber im Einsatz

Ein Verkehrsunfall führte heute Abend gegen 20:50 Uhr zu einem Einsatz für Feuerwehr und Rettungsdienst der Stadt Hattingen. Im Einmündungsbereich In der Lithe/Wodantal kam es zu einem Unfall zwischen einem Motorrad und einem PKW. Dabei wurde der Kradfahrer schwer verletzt.

Neben den bodengebundenen Rettungsmitteln alarmierte die Kreisleitstelle auch den Rettungshubschrauber “Christoph Dortmund”. Die Feuerwehr Hattingen entsandte ein Hilfeleistungslöschfahrzeug ins Hügelland. Während der schwerverletzte Zweiradfahrer durch Rettungsdienst und Notarzt versorgt wurde, sicherten die Kräfte der Feuerwehr Hattingen den PKW gegen wegrollen und klemmten die Batterie des Fahrzeugs ab.

Auch der Fahrer des PKW wurde durch Rettungskräfte betreut. Die Crew des Rettungshubschraubers landete sicher auf der Fahrbahn des Wodantals. Die Feuerwehr übernahm die Landeplatzsicherung. Nach einer Erstversorgung im Rettungswagen wurde der Motorradfahrer an die Luftretter übergeben. Diese starteten wenig später in Richtung einer Bochumer Klinik der Maximalversorgung. Damit endete der Einsatz für die Feuerwehr Hattingen. Die Polizei übernahm die Unfallaufnahme.

 
Quelle
Feuerwehr Hattingen Pressestelle Jens Herkströter
Mehr anzeigen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Zum Inhalt springen