Überregionales

Moers: Verpuffung in Seniorenheim - Ein schwerverletzter Bewohner

Moers: Verpuffung in Seniorenheim – Ein schwerverletzter Bewohner

Am Dienstag wurde die Feuerwehr Moers gegen 06:35 Uhr über die automatische Brandmeldeanlage zu einem Seniorenheim an der Essenberger Str. alarmiert. Schon während der Anfahrt wurden die Kräfte über ein Brandereignis in einem der Patientenzimmer informiert.

Nach Eintreffen der ersten Rettungsmittel konnte das Schadensereignis im 1.OG des Pflegeheimes ausfindig gemacht werden. Aus noch ungeklärter Ursache kam es zu einer Verpuffung in einem Patientenzimmer; der Bewohner wurde in seinem Zimmer mit schweren Verbrennungen im Gesicht angetroffen. Das Feuer war zu diesem Zeitpunkt von selbst erloschen, die Feuerwehr Moers kontrollierte die Umgebung mit einer Wärmebildkamera auf eventuelle Glutnester.

Der 62-jährige Bewohner wurde nach rettungsdienstlicher Versorgung einem örtlichen Krankenhaus zur weiteren Behandlung zugeführt. Nach einer Stunde war der Einsatz für die Hauptwache sowie die Einheit Scherpenberg der Freiwilligen Feuerwehr Moers beendet. Außerdem war vor Ort ein Notarzt und 2 Rettungswagen.

 
Quelle
Feuerwehr Moers Christian Heilmann
Mehr anzeigen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Zum Inhalt springen