Überregionales

Bonn: Erneuter Brand in leerstehendem Schulgebäude in Alt-Godesberg

Bonn: Erneuter Brand in leerstehendem Schulgebäude in Alt-Godesberg

Bereits zum dritten Mal in einer Woche brannte es in einem leer stehenden ehemaligen Schulgebäude in der Bonner Friesdorfer Straße. Am frühen Donnerstagabend wurde die Feuerwehr Bonn erneut in die Friesdorfer Straße auf das Gelände der ehemaligen Michaelschule alarmiert. Passanten meldeten dort einen Dachstuhlbrand.

Bei Eintreffen der ersten Fahrzeuge drang Rauch aus dem Dachgeschoss, aber ein Dachstuhlbrand bestätigte sich nicht. Die Einsatzkräfte mussten sich zunächst Zutritt auf das mit Bauzäunen gesicherte Grundstück verschaffen. Ebenfalls mussten die Zugangstüren in das Gebäude hinein gewaltsam geöffnet werden.

Als Brandort wurde wieder das Dachgeschoss identifiziert. Mit zwei Trupps im Innenangriff wurde die Brandbekämpfung vorgenommen sowie nach weiteren Brandstellen im Gebäude abgesucht. Im Anschluss an die Brandbekämpfung mussten Verkleidungen der Baukonstruktion teilweise geöffnet werden, um potenzielle verdeckte Brandstellen in Hohlräumen auszuschließen. Nach Abschluss der Brandbekämpfung wurde das Gebäude entraucht.

Der Einsatz für die Feuerwehr Bonn dauerte insgesamt ungefähr eineinhalb Stunden. Für die Dauer des Einsatzes war die Friesdorfer Straße im Bereich der Aennchenstraße voll gesperrt.

Im Einsatz waren der Einsatzführungsdienst der Feuerwehr Bonn, die Löscheinheit Feuerwache 3, ein Löschfahrzeug der Feuerwache 2, die Löscheinheit Bad-Godesberg der freiwilligen Feuerwehr sowie ein Rettungswagen.

 
Quelle
Feuerwehr und Rettungsdienst Bonn Führungsdienst Konrad Lipp
Mehr anzeigen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Zum Inhalt springen