Überregionales

Alpen: Großbrand eines Gewerbebetriebes

Alpen: Großbrand eines Gewerbebetriebes

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr Alpen stand der Verwaltungsbereich eines Gewerbebetriebes bereits in Vollbrand.

Nachdem sich die Einsatzkräfte Zugang zum Gelände verschafft hatten, wurde umgehend mit der Brandbekämpfung begonnen. Diese wurde von außen, unter anderem über die Drehleiter, und von mehreren Trupps im Innenangriff durchgeführt. Zielsetzung war es, die Ausbreitung auf weitere Bereiche des Gebäudes mittels einer sogenannten Riegelstellung zu verhindern. Im weiteren Einsatzverlauf wurden Abluftöffnungen geschaffen und Hochleistungslüfter zur Entrauchung des Gebäudes eingesetzt. Insgesamt waren sieben Trupps unter umlufttunabhängigem Atemschutz im Einsatz.

Die Feuerwehr Alpen war mit allen drei Einheiten und 40 Einsatzkräften ca. drei Stunden im Einsatz. Abschließend wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

 
Quelle
Freiwillige Feuerwehr Alpen
Mehr anzeigen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Zum Inhalt springen