Überregionales

Wetter: Zweimal Person hinter verschlossener Wohnungstür

Wetter: Zweimal Person hinter verschlossener Wohnungstür

Aufgrund dessen das eine Person in der Wohnung gestürzt war und nicht mehr selbstständig die Tür öffnen konnte, wurde der Löschzug Alt-Wetter am Montag, 13.02.2017 um 16:35 Uhr in die Steinstrasse alarmiert. Bei Eintreffen der Kräfte an der Einsatzstelle war die Person ansprechbar, sodass zunächst versucht worden war, die Tür schadenfrei zu öffnen. Aufgrund der guten Sicherheitsvorrichtungen gelang dieses allerdings nicht, sodass die Wohnungstür anschließend gewaltsam geöffnet werden musste, damit die Person vom Rettungsdienst versorgt werden konnte. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben und die ehrenamtlichen Kräfte konnten den Einsatz nach einer guten drei viertel Stunde für beendet erklären.

Weiter ging es für die Löschgruppe Grundschöttel heute Morgen um 07:50 Uhr in der Grundschötteler Strasse. Auch hier befand sich eine Person hinter verschlossener Wohnungstür. Die Wohnungstür konnte durch die Einsatzkräfte gewaltfrei geöffnet werden und die Person an den Rettungsdienst übergeben werden. Weitere Maßnahmen waren nicht erforderlich, sodass die ehrenamtlichen Kräfte den Einsatz nach einer halben Stunde für beendet erklären konnten.

Quelle Feuerwehr Wetter (Ruhr) / Feuerwehrpresse.org /.biz

Bitte bewerten Sie den Beitrag:

0 / 5

Your page rank:

Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Translate »