THW

Stuttgart: Technisches Hilfswerk (THW) - Unterstützung für eine sichere EURO 2024

Stuttgart: Technisches Hilfswerk (THW) – Unterstützung für eine sichere EURO 2024

Der THW-Landesverband Baden-Württemberg unterstützt die sichere Durchführung der Fußball-Europameisterschaft 2024.

Ehrenamtliche Einsatzkräfte des Technischen Hilfswerkes sind im Rahmen der Fußball-Europameisterschaft auch in Baden-Württemberg im Einsatz. Gemeinsam mit anderen Behörden und Organisationen leisten die Helferinnen und Helfer einen wichtigen Beitrag zum reibungslosen Ablauf des Turniers. Rund 150 THW-Helferinnen und THW-Helfer sind jeweils an den Stuttgarter Spieltagen im Einsatz.

Rund um den Austragungsort Stuttgart betreiben und führen die THW-Kräfte insgesamt drei sogenannte Bereitstellungsräume, in denen sich an den Spieltagen vor allem Kräfte von Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei für mögliche Einsätze bereithalten.

Die Ehrenamtlichen des Technischen Hilfswerkes sorgen im Auftrag des Regierungspräsidiums Stuttgart in den Bereitstellungsräumen für die Rundumversorgung der Einsatzkräfte aller beteiligten Organisationen. Dies reicht von der Verpflegung für bis zu 1.500 Einsatzkräfte über die Instandhaltung der Einsatzfahrzeuge bis hin zum Public Viewing für die eingesetzten Kräfte. Darüber hinaus leisten ortskundige THW-Kräfte Lotsendienste für überörtliche Partnerorganisationen sowie Logistik- und Führungsunterstützung.

Sollten weitere Fähigkeiten des Technischen Hilfswerkes im Rahmen der EURO 2024 benötigt werden, steht das THW seinen Partnerinnen und Partnern der örtlichen Gefahrenabwehr mit einem breiten Spektrum an Kompetenzen zur Verfügung.

 
Quelle
THW Landesverband Baden-Württemberg Peter Buß
Mehr anzeigen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Zum Inhalt springen