Überregionales

Sankt Augustin: Freiwillige Feuerwehr befreit Personen aus verunfalltem PKW

Sankt Augustin: Freiwillige Feuerwehr befreit Personen aus verunfallten PKW

Die Einheiten Menden und Mülldorf wurden am Sonntagnachmittag gegen 14:27 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKW auf der Siegstraße in Sankt Augustin Menden alarmiert.

Vor Ort zeigte sich, dass ein PKW auf der Seite lag und zwei Personen im Fahrzeug eingeschlossen waren. Das zweite Unfallfahrzeug war unbesetzt. Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer leiteten, in Absprache mit dem Rettungsdienst, umgehend Maßnahmen ein, um die Unfallbeteiligten aus dem Fahrzeug zu befreien.

Die erste Person konnte über die Heckklappe aus dem Fahrzeug gerettet werden, währenddessen für die Befreiung des zweiten Patienten das Fahrzeugdach entfernt werden musste.

Beide Insassen wurden an den Rettungsdienst übergeben und zogen sich leichte bzw. mittelschwere Verletzungen zu.

Unter Leitung von Stadtbrandinspektor Sascha Ziegenhals waren 35 Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Sankt Augustin vor Ort. Hinzu kommen Kräfte des Rettungsdiensts und der Polizei. Für die Dauer des Einsatzes war die Siegstraße für den Fahrzeugverkehr vollständig gesperrt.

 
Quelle
Freiwillige Feuerwehr Sankt Augustin Dennis Schwellenbach
Mehr anzeigen

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Zum Inhalt springen