Polizei

Nörvenich: Vier Verletzte nach schwerem Verkehrsunfall

Nörvenich: Vier Verletzte nach schwerem Verkehrsunfall

Auf der K16 kam es am Dienstagabend zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem vier Personen verletzt wurden. Ein 19-jähriger aus Düren hatte aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren.

Der 19-Jährige war gegen 22:50 Uhr gemeinsam mit drei weiteren Personen (zwei 19-Jährige, beide aus Düren, sowie ein 18-Jähriger aus Kreuzau) auf der K16, aus Richtung Frauwüllesheim kommend, in Fahrtrichtung Irresheim unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache verlor der Fahrer in einem Kurvenbereich die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Pkw kam nach links von der Fahrbahn ab, fuhr über eine Verkehrsinsel und anschließend nach rechts in den Grünstreifen, bevor das Fahrzeug gegen eine Hauswand prallte. Der 19-jährige Fahrzeugführer erlitt, ebenso wie der 18-Jährige aus Kreuzau, schwere Verletzungen, die beiden anderen jungen Männer wurden leicht verletzt. Alle Fahrzeuginsassen wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht.

 
Quelle
Polizei Düren Pressestelle
Mehr anzeigen

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Zum Inhalt springen