Polizei

Nideggen: Polizei-Hubschrauber über der Burg Nideggen

Nideggen: Polizei-Hubschrauber über der Burg Nideggen

Einen Großeinsatz der Polizei löste am frühen Samstagmorgen der Notruf einer Mitarbeiterin eines Seniorenheims in Nideggen aus. Eine 77-jährige ortsunkundige Bewohnerin des Seniorenheimes hatte die Einrichtung in der Nacht unbemerkt verlassen. Die zusammen gezogenen Polizeikräfte aus Kreuzau und Düren suchten die gesamte Einrichtung und das nähere Wohngebiet ergebnislos ab. Aufgrund der frostigen Temperaturen von -6 Grad, musste von einer erheblichen Gesundheitsgefahr für die Seniorin ausgegangen werden. Aus diesem Grund wurde das Suchgebiet auf die angrenzenden Täler und Waldstücke ausgeweitet. Ein Polizeihubschrauber suchte zwischen Burg und Abenden nach der Vermissten. Ein besonders ausgebildeter Personenspürhund – ein sogenannter Mantrailer – wurde auf die Fährte der Seniorin angesetzt. Während der ausgedehnten Suchmaßnahmen ging dann die frohe Botschaft auf der Rettungsleitstelle der Feuerwehr ein. Ein ortsansässiger Landwirt entdeckte die stark unterkühlte Frau auf einem Wirtschaftsweg unterhalb der Kletterfelsen Effels. Die Seniorin wurde durch den Rettungsdienst einem Krankenhaus zugeführt.

Bitte bewerten Sie den Beitrag:

0 / 5

Your page rank:

Quelle
Polizei Düren - PressestelleRolibi - pixelio.de
Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Translate »