Überregionales

Neunkirchen: Erfolgreiche Brandbekämpfung in einem Mehrfamilienhaus in Spiesen

Neunkirchen: Erfolgreiche Brandbekämpfung in einem Mehrfamilienhaus in Spiesen

Die Feuerwehren von Spiesen-Elversberg und Neunkirchen wurden heute Morgen um 05:27 Uhr zu einem Brandeinsatz in die Hauptstraße von Spiesen alarmiert. Es handelte sich um einen Brand in einer der Erdgeschosswohnungen eines Mehrfamilienhauses, der dank des schnellen und koordinierten Eingreifens der Einsatzkräfte erfolgreich bekämpft werden konnte.

Bei Eintreffen der Feuerwehr stand eine Wohnung im Erdgeschoss in Flammen. Umgehend wurde von den Einsatzkräften unter Atemschutz ein Innenangriff eingeleitet, um im Inneren der Wohnung nach Personen zu suchen und den Brand zu löschen. Durch den Einsatz eines Rauchvorhangs und eines Lüfters gelang es, den Treppenraum rauchfrei zu halten, sodass die Bewohnerinnen und Bewohner der anderen fünf Wohnungen das Gebäude sicher und unverletzt verlassen konnten. Der Bewohner der betroffenen Wohnung erlitt jedoch eine Rauchgasvergiftung und musste zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Eine in der Wohnung befindliche Katze konnte leider nur noch tot geborgen werden.

Während des Einsatzes sorgte der Rettungsdienst für die Betreuung der Personen aus dem Gebäude. Die Hauptstraße musste durch die Polizei für die Dauer des Einsatzes gesperrt werden. Kreisbrandinspekteur Michael Sieslack verschaffte sich ebenfalls vor Ort ein Bild von der Lage.

Nach Beendigung des Einsatzes wurde das Gebäude vom Energieversorger überprüft. Bis auf die vom Brand betroffene Wohnung blieben alle weiteren Wohnungen bewohnbar. Der schnelle und professionelle Einsatz der Feuerwehren sowie die gute Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst und der Polizei verhinderten größere Schäden und rettete Leben.

Im Einsatz waren neben der Feuerwehr Spiesen-Elversberg und der Feuerwehr Neunkirchen auch der Rettungsdienst und die Polizei.

Wir danken allen Einsatzkräften für ihr Engagement und ihre Professionalität. Die Untersuchungen zur Brandursache sind aufgenommen und dauern an. Weitere Informationen werden nach Abschluss der Ermittlungen durch die Polizei bekannt gegeben.

 
Quelle
Landkreis Neunkirchen - Andreas Kuhn
Mehr anzeigen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Zum Inhalt springen