Überregionales

Gelsenkirchen: Feuer mit Menschenleben in Gefahr in Gelsenkirchen-Erle – eine Person gestorben

Gelsenkirchen: Feuer mit Menschenleben in Gefahr in Gelsenkirchen-Erle – eine Person gestorben

Die Einheiten der Berufsfeuerwehr und freiwilligen Feuerwehr rückten heute Nacht um 01.32 Uhr zu einem Wohnungsbrand mit dem Einsatzstichwort “Feuer mit Menschenleben in Gefahr”, zur Cranger Straße in GE-Erle, aus. Bei dem Eintreffen der ersten Einheiten schlugen die Flammen aus einem Fenster im 2. Obergeschoss, der Wohnungsmieter wurde vermisst. Zur Menschenrettung wurden sofort zwei Trupps unter Atemschutz in das 2. Obergeschoss eingesetzt. Der bewusstlose Wohnungsmieter wurde an dem bereitstehenden Rettungsdienst/Notarzt übergeben. Die Reanimationsmaßnahmen wurden sofort eingeleitet. Im Anschluss führten die weiteren eingesetzten Einsatzkräfte umfangreiche Löschmaßnahmen durch. Die Löschmaßnahmen aufgrund des Vollbrandes gestalteten sich schwierig, da der Brand sich auch auf das Dachgeschoss ausbreiten wollte.

Zu dieser Zeit befanden sich keine weiteren Mieter mehr in dem Wohngebäude. Der Dachstuhl und der angrenzende Dachstuhl wurden mit Mithilfe einer Wärmebildkamera kontrolliert. Der Brand war gegen 3:00 Uhr unter Kontrolle. Leider konnte der Notarzt nach den eingeleiteten Reanimationsmaßnahmen nur noch den Tod feststellen.

Gegen 06.30 Uhr führte die Berufsfeuerwehr noch eine Brandnachschau durch, die Gefahr war beseitigt.

Neben den Wachen Buer und Hassel der Berufsfeuerwehr, unterstützen Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr mit den Löschzügen Erle Nord, Erle Süd und Löschzug Horst an der Einsatzstelle.

Insgesamt waren in der Nacht 50 Einsatzkräfte der Feuerwehr Gelsenkirchen im Einsatz.

Die Brandursache ist derzeit unbekannt. Die Kripo hat im Anschluss der Löschmaßnahmen an der Einsatzstelle die Ermittlungen aufgenommen.

Bitte bewerten Sie den Beitrag:

0 / 5

Your page rank:

Quelle
Feuerwehr Gelsenkirchen Pressestelle Andreas Kaleja
Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Translate »