Überregionales

Borgdorf-Seedorf: Reetdachhaus niedergebrannt

Borgdorf-Seedorf: Reetdachhaus niedergebrannt

Am 20.06.2024 um 02.12 Uhr wurde die Feuerwehr Borgdorf-Seedorf zu einem Dachstuhlbrand im Ortsteil Springwedel gerufen. Bereits beim Eintreffen der Retter stand das Dach des reetgedeckten Hauses vollständig in Flammen. Die Bewohner des Hauses, eine vierköpfige Familie, hatte das Haus noch rechtzeitig verlassen können. Angesichts des ausgedehnten Brandes wurde die Alarmierungsstufe auf FEU2 erhöht. Rund 80 Frauen und Männer der freiwilligen Feuerwehren aus Borgdorf-Seedorf, Nortorf, Dätgen und Langwedel bekämpften den Brand, konnten aber nicht verhindern, dass das Haus bis auf die Grundmauern niederbrannte. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Über die Höhe des entstandenen Schadens gibt es noch keine Erkenntnisse.

 
Quelle
Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde Carsten Rehder
Mehr anzeigen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Zum Inhalt springen