Regionales

Stolberg: Schwerer Verkehrsunfall auf der Würselener Straße (L 23)

Stolberg: Schwerer Verkehrsunfall auf der Würselener Straße (L 23)

Ein mittelschwer Verletzter und hoher Sachschaden sind die Bilanz eines schweren Verkehrsunfalles in der Nacht zum Montag auf der Würselener Straße (Landesstraße 23). Ein Autofahrer kam von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Baum und wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt.

Der Feuerwehr Stolberg wurde am Montag gegen 0.57 Uhr ein Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person auf der Würselener Straße (Landesstraße zwischen Stolberg und Verlautenheide) gemeldet. Sofort wurden der Rüstzug der Feuerwache, die Löschgruppen Atsch, Donnerberg und Mitte, der Rettungsdienst der Feuerwehr und der Notarzt zur Unfallstelle alarmiert. Beim Eintreffen der Rettungskräfte stand der schwer beschädigte PKW im Straßengraben an einem Baum und auf dem Beifahrersitz befand sich eine verletzte Person. In der Annahme, dass der Fahrer aus dem Fahrzeug geschleudert wurde, wurde sofort das Waldstück von den Einsatzkräften abgesucht. Die Person im PKW wurde mit hydraulischem Rettungsgerät aus dem Auto befreit, dem Rettungsdienst zur medizinischen Versorgung übergeben und in ein Krankenhaus transportiert. Während der Rettungsarbeiten stellte sich heraus, dass es sich um den Fahrer handelte. Die Würselener Straße war während der Rettungs- und Bergungsarbeiten komplett gesperrt.

Quelle Kupferstadt Stolberg (Rhld.) / Feuerwehrpresse.org

Bitte bewerten Sie den Beitrag:

0 / 5

Your page rank:

Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Translate »