Regionales

Stolberg: Rauchentwicklung in einem Industriebetrieb

Stolberg: Rauchentwicklung in einem Industriebetrieb

Wegen einer Rauchentwicklung in einem Industriebetrieb wurde die Feuerwehr Stolberg am frühen Freitagmorgen gegen 3.33 Uhr in den Hamicher Weg nach Gressenich gerufen. Aufgrund des Notrufes wurden der Löschzug der hauptamtlichen Wache, der 5. Löschzug mit den Löschgruppen Gressenich und Werth, sowie der 4. Löschzug mit den Löschgruppen Mausbach, Vicht und Zweifall alarmiert. Beim Erkunden der Firmenhalle, in der sich ein Schmelzofen befindet, wurde eine leichte Verrauchung festgestellt und vorsorglich ein Löschangriff aufgebaut. Eine weitere Kontrolle mit dem Firmeninhaber ergab, dass sich eine Filteranlage nicht automatisch eingeschaltet hatte und für die Rauchausbreitung verantwortlich war. Nach Einschalten der Filteranlage war der Einsatz für die rund 40 Feuerwehrleute nach 1,5 Stunden beendet.

Quell: Kupferstadt Stolberg (Rhld.) / Feuerwehrpresse.biz

Bitte bewerten Sie den Beitrag:

0 / 5

Your page rank:

Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Translate »