Polizei

Stolberg: Motorrollerfahrer wird bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

Stolberg: Motorrollerfahrer wird bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

Gestern Nachmittag (25.04.2021) gegen 16.45 Uhr kam es auf der Römerstraße (L 11), Höhe Hitzeberg zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Rollerfahrer. Nach jetzigem Stand der Ermittlungen fuhr ein 48- jähriger Zweiradfahrer die L 11 aus Eschweiler kommend in Richtung Gressenich, als ihm eine 57- jährige Pkw- Fahrerin auf seiner Fahrspur entgegenkam. Aus bislang unklarem Grund steuerte die Frau nicht dem Straßenverlauf einer Rechtskurve folgend ihr Fahrzeug, sondern fuhr geradeaus in den Gegenverkehr.

Weitere Verkehrsteilnehmer und Anwohner leisteten direkt erste Hilfe und kümmerten sich bis zum Eintreffen der Rettungskräfte um die beiden Unfallbeteiligten.

Ein Rettungshubschrauber brachte den 48- jährigen Stolberger mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus, wo er wenig später verstarb. Die 57- jährige Stolbergerin erlitt ebenfalls Verletzungen, ein Rettungswagen brachte auch sie in ein Krankenhaus.

Die Unfallstelle war für den Zeitraum der Unfallaufnahme gesperrt. Ein Unfallsachverständiger wurde noch vor Ort hinzugezogen. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen. 

Bitte bewerten Sie den Beitrag:

0 / 3

Durchschnittliche Bewertung:

Quelle
Polizei Aachen
Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Twitter Facebook
ajax-loader
DSGVO Cookie Einwilligungen mit Real Cookie Banner
X