Überregionales

Schwelm: Zwei parallele Verkehrsunfälle beschäftigen die Feuerwehr

Schwelm: Zwei parallele Verkehrsunfälle beschäftigen die Feuerwehr

Die Feuerwehr Schwelm wurde heute um 14:52 Uhr zu einem Verkehrsunfall an der Kreuzung Kaiserstraße / Wilhelmstraße alarmiert. Dort war es zu einem Verkehrsunfall mit zwei PKW gekommen. Hierbei wurden zwei Personen verletzt. Als die ersten Kräfte der Feuerwehr Schwelm an der Einsatzstelle eintrafen wurde der Leitstelle des Ennepe-Ruhr-Kreises ein weiterer Verkehrsunfall auf der Autobahn A1 zwischen dem Kreuz Wuppertal Nord und der Anschlussstelle Gevelsberg gemeldet.

Sofort entschied der Einsatzleiter Matthias Jansen, dass ein Löschfahrzeug sowie der bereits eingetroffene Rettungsdienst die Einsatzstelle in der Innenstadt übernimmt und die weiteren Kräfte zur Einsatzstelle auf der Autobahn fahren.

Bei dem Einsatz an der Wilhelmstraße wurde die Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr abgesichert und die Batterien wurden abgeklemmt. Außerdem wurde der Brandschutz sichergestellt. Die zwei verletzten Personen wurden durch den Rettungsdienst versorgt und in nahegelegene Krankenhäuser transportiert. Die Einsatzstelle wurde abschließend an die Polizei übergeben.

Bei dem Einsatz auf der Autobahn war es zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten PKW gekommen, wobei einer davon noch einen Anhänger angekuppelt hatte. Der Anhänger stürzte bei dem Unfall um.

Auch hier wurde die Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr abgesichert und der Brandschutz wurde sichergestellt. Drei Personen wurden bei diesem Verkehrsunfall verletzt. Der Rettungsdienst wurde bei der Behandlung der Patienten unterstützt. Von den drei Personen wurden zwei in ein nahgelegenes Krankenhaus transportiert. Die Einsatzstelle wurde ebenfalls an die Polizei übergeben.

Bei dem Einsatz in der Wilhelmstraße waren Feuerwehr und Rettungsdienst mit 13 Personen und vier Fahrzeugen vor Ort. Eingesetzt waren hier Einsatzkräfte der sogenannten Tagesmelderschleife.

Auf der Autobahn waren 18 Personen und acht Fahrzeuge von Feuerwehr und Rettungsdienst im Einsatz. Eingesetzt waren hier der Einsatzführungsdienst, die hauptamtlichen Kräfte sowie weitere Kräfte der Tagesmelderschleife. Weitere Einsatzkräfte stellten während der Einsätze den Grundschutz der Stadt sicher.

Beide Einsätze waren gegen 16:15 Uhr beendet.

Bitte bewerten Sie den Beitrag:

0 / 3

Durchschnittliche Bewertung:

Quelle
Feuerwehr Schwelm
Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Twitter Facebook
ajax-loader
DSGVO Cookie Einwilligungen mit Real Cookie Banner
X