Überregionales

Schalksmühle: Brand im Hausflur – Acht Verletzte

Schalksmühle: Brand im Hausflur – Acht Verletzte

Am Dienstagabend geriet am Mollsiepen ein Stromverteilerkasten im Hausflur eines Mehrfamilienhauses in Brand. Feuerwehr und Polizei wurden gegen 19.35 Uhr über den Vorfall informiert. Ein Hausbewohner hatte den Brand bemerkt. Alle Bewohner hatten zügig das Haus verlassen. Sieben Personen mussten wegen des Verdachts auf Rauchgasvergiftung den Krankenhäusern Schwelm und Lüdenscheid zugeführt werden. Ein Feuerwehrmann verletzte sich im Einsatzverlauf und wurde ebenfalls in ein Krankenhaus eingeliefert. Im Bereich des Stromverteilerkastens entstanden etwa 1500 Euro Sachschaden. Ein Gebäudeschaden entstand nicht. Brandursächlich war mit hoher Wahrscheinlichkeit ein technischer Defekt. Die Ermittlungen dauern an.

Quelle Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis / Feuerwehrpresse.org /.biz

Bitte bewerten Sie den Beitrag:

0 / 5

Your page rank:

Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Translate »