PolizeiSTOP - Es reicht! Keine Gewalt gegen Einsatzkräfte!

Pr. Oldendorf: Polizisten mit Urin beworfen

Pr. Oldendorf: Polizisten mit Urin beworfen

Bei einer Verkehrskontrolle am späten Mittwoch Nachmittag in Pr. Oldendorf bewarf ein junger Mann die Polizisten mit Urin und versuchte fußläufig zu flüchten. Der Versuch endete jedoch nach wenigen Metern.

Den Beamten fiel gegen 17.30 Uhr ein Audi auf, dessen Fahrer bei Erblicken des Streifenwagen offensichtlich seinen beabsichtigten Fahrtweg änderte. Daher sollte der Pkw einer Kontrolle unterzogen werden. Obwohl der Fahrer augenscheinlich seine Geschwindigkeit erhöhte, konnte der Wagen im Bereich der Pestalozzistraße angehalten werden. Der Pr. Oldendorfer zeigte sich zunächst einsichtig und kooperativ. Da Hinweise auf einen vorherigen Drogenkonsum vorlagen, wurde dem 27-Jährigen ein Drogenvortest angeboten. Nach dem er diesen zunächst ablehnte, willigte der Mann später doch einem Urintest ein. Als der Becher gefüllt war, warf er diesen in Richtung der Beamten und traf dabei einen Ordnungshüter. Anschließend flüchtete der Mann zu Fuß, konnte von den Polizisten nach kurzer Zeit unter dem Einsatz von Pfefferspray ergriffen werden. Der 27-Jährige wurde zur Wache verbracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde.

Bitte bewerten Sie den Beitrag:

0 / 5

Durchschnittliche Bewertung:

Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
ajax-loader
Cookie Consent mit Real Cookie Banner
X