Überregionales

Neuss: Kleinbrand im Keller einer Schule löst Räumung aus

Neuss: Kleinbrand im Keller einer Schule löst Räumung aus

Am Montag, den 07.06.2021 wurde die Feuerwehr um 12:33 Uhr zur Gesamtschule Nordstadt alarmiert. In der Turnhalle war aus ungeklärter Ursache ein Kleinbrand entstanden, der dazu führte, dass Rauch in die Turnhalle gelangte.

Schon bevor die Feuerwehr eintraf, hatten Lehrkräfte und der Hausmeister damit begonnen, die Schule vorsorglich zu räumen. Die Erkundung durch die Feuerwehr ergab, dass im Keller der Turnhalle eine Trennwand in Brand geraten war. Dieses Kleinfeuer konnte von einem Trupp unter Atemschutz sehr schnell mit einem C-Rohr abgelöscht werden. Anschließend wurde der Rauch mit einem Hochdruck-Lüfter aus den Kellerräumen und der Turnhalle entfernt.

Bei dem Feuer kamen keine Personen zu Schaden. Von Seiten der Feuerwehr waren der hauptamtliche Löschzug sowie die Tagesstaffel mit insgesamt 16 Einsatzkräften im Einsatz. Da der Einsatz des Hochdrucklüfters bis zum letztlichen Erfolg mehr als eine Stunde in Anspruch genommen hat und der hauptamtliche Löschzug an der Einsatzstelle gebunden war, übernahm in dieser Zeit der Löschzug Stadtmitte den Brandschutz für das Stadtgebiet.

Bitte bewerten Sie den Beitrag:

0 / 3

Durchschnittliche Bewertung:

Quelle
Feuerwehr Neuss
Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Twitter Facebook
ajax-loader
DSGVO Cookie Einwilligungen mit Real Cookie Banner
X