Überregionales

Mönchengladbach: Brennendes Öl auf Herd

Mönchengladbach: Brennendes Öl auf Herd

Im dritten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses war auf dem Herd in einem Topf Öl in Brand geraten. Eine hinzu gerufene Nachbarin konnte die Flammen mit einem Tuch ersticken, erlitt dabei aber eine leichte Rauchgasintoxikation. Alle Bewohner des Hauses hatten dieses verlassen und sich vor dem Haus versammelt. Die Wohnung und das Treppenhaus waren verraucht, konnten aber durch Öffnen aller Fenster wieder rauchfrei gemacht werden. Die Nachbarin wurde vom Rettungsdienst der Feuerwehr in ein Krankenhaus gefahren, die restlichen Bewohner konnten in ihre Wohnung zurück. Bis auf eine leichte Verrußung der Hängeschränke entstand kein größerer Schaden.

Alarmiert waren die Drehleiter der FRW I, das Hilfeleistungslöschfahrzeug der FRW II, der Rettungsdienst und der Führungsdienst der Feuerwehr Mönchengladbach.
Einsatzleiter: Brandamtmann Miguel Diaz-Wirth

Quelle Stadt Mönchengladbach / Feuerwehrpresse.org /.biz

Bitte bewerten Sie den Beitrag:

0 / 5

Your page rank:

Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Translate »