Überregionales

Mönchengladbach: Brand einer in einer KFZ Werkstatt

Mönchengladbach: Brand einer in einer KFZ Werkstatt

Am Abend bemerkten Spaziergänger auf der Zeppelinstraße eine Rauchentwicklung aus einer Garage. Sie alarmierten umgehend die Feuerwehr. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte drang dichter, schwarzer Brandrauch aus einem Garagentor. Die Nachbarn berichteten den Einsatzkräften, dass sich in der Garage eine Werkstatt befindet. Ein Angriffstrupp der Feuerwehr, geschützt durch Atemschutzgeräte, suchte umgehend die gesamte Werkstatt nach Personen ab. Glücklicherweise befand sich niemand mehr in der Garage. Der Brand konnte schnell mit einem C-Rohr abgelöscht werden. Durch das Brandereignis ist die Werkstatt bis auf Weiteres nicht mehr nutzbar. Die Brandursache ist unklar. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

Im Einsatz waren das Lösch- und Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache I (Neuwerk), das Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache II (Holt), die Einheit Neuwerk der Freiwilligen Feuerwehr, zwei Rettungswagen und ein Notarzt sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr Mönchengladbach.

Bitte bewerten Sie den Beitrag:

0 / 3

Durchschnittliche Bewertung:

Quelle
Quelle: Stadt Mönchengladbach, Fachbereich 37 - Feuerwehr
Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Twitter Facebook
ajax-loader
DSGVO Cookie Einwilligungen mit Real Cookie Banner
X