Regionales

Linnich: Auffahrunfall mit einer leicht und einer schwerverletzten Person

Linnich: Auffahrunfall mit einer leicht und einer schwerverletzten Person

In der Nacht zu Samstag kam es gegen 01.40 Uhr in Linnich-Rurdorf zu einem folgenschweren Verkehrsunfall mit zwei Verletzten.

Auf der Prämienstraße im Bereich einer dortigen Engstelle wollte ein 41-jähriger Alsdorfer einen entgegenkommenden Rettungswagen passieren lassen. Eine 20-jährige Aldenhovenerin erkannte das Anhalten des vor ihr fahrenden Pkw-Führers zu spät und fuhr trotz einer Vollbremsung auf. Hierdurch wurde der Fahrzeugführer des Mercedes verletzt. Er musste dem nahegelegenen Krankenhaus zugeführt werden und verblieb dort stationär. Die aufgefahrene Kleinwagenfahrerin wurde leichtverletzt und konnte noch vor Ort aus der Behandlung eines zweiten Rettungswagen entlassen werden. An den beteilgten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 5000 Euro.

Bitte bewerten Sie den Beitrag:

0 / 5

Durchschnittliche Bewertung:

Quelle
Polizei Düren
Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
ajax-loader
Cookie Consent mit Real Cookie Banner
X