NEWSÜberregionales

Kiel: Feuer in der Küche – Keine Personen verletzt

Kiel: Feuer in der Küche – Keine Personen verletzt

Am 29. Dezember 2019, um 16:04 Uhr, wurde die Feuerwehr Kiel zu einem Küchenbrand in den Krummbogen 53 (Gaarden Süd) gerufen. Alle Personen hatten das Haus bereits verlassen. Die 30 Einsatzkräfte hatten die brennenden Küchenschränke im Bereich der Dunstabzugshaube durch einen Trupp unter Atemschutz, mit einem C-Rohr schnell gelöscht. Eine Ausbreitung des Brandrauches konnte mit einer Überdruckbelüftung verhindert werden, so dass weitere Räume nicht geschädigt wurden. Bereits nach 20 Minuten konnte “Feuer aus” gemeldet werden. Neben dem Löschzug der Ostfeuerwache, einem Löschfahrzeug der Hauptwache, der Freiwilligen Feuerwehr Gaarden, war vorsorglich ein Rettungswagen mit zur Einsatzstelle alarmiert worden. Die Einsatzkräfte hatten nach 45 Minuten die Einsatzstelle wieder verlassen. Die Kriminalpolizei hat die Ursachenermittlung übernommen.

Quelle: Feuerwehr Kiel

Bitte bewerten Sie den Beitrag:

0 / 5

Your page rank:

Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Translate »