Polizei

Kaarst: Versuchter Raub auf Tankstelle – Täter mit Wischmopp verjagt

Kaarst: Versuchter Raub auf Tankstelle – Täter mit Wischmopp verjagt

Am Freitagabend (5.3.), gegen 21:30 Uhr, überfielen drei bislang noch unbekannte Täter eine Tankstelle an der Novesiastraße in Kaarst.

Die mit FFP2 maskierten Straftäter forderten den 49-jährige Kassierer auf, das Bargeld auszuhändigen und schlugen ihn mit einer Bierflasche. Mutig verjagte der Mitarbeiter die Verdächtigen – er trieb sie mit einem Wischmopp aus dem Verkaufsshop. Sie flüchteten zu Fuß in Richtung Landstraße 318.

Die Täter können wie folgt beschrieben werden:

Alle Männer sind geschätzt 16-20 Jahre alt. Einer war bekleidet mit einer schwarzen Daunenjacke. Sein Komplize trug eine schwarze Jacke mit einem großen, weißen, leuchtenden Punkt auf der Kapuze (möglicherweise eine Arbeitsjacke) und eine zerschnittene Jeans. Der dritte Mittäter trug eine schwarze Jacke mit einem rot-weißen Längsstrich auf der Kapuze und einem auffallend gelben Embleme.

Das Kriminalkommissariat 23 hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sachdienliche Hinweise der Kriminalpolizei unter 02131 300-0 mitzuteilen.

 

Bitte bewerten Sie den Beitrag:

0 / 5

Durchschnittliche Bewertung:

Quelle
Quelle: Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde
Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
ajax-loader
Cookie Consent mit Real Cookie Banner
X