THW

Hilpoltstein: Sonar Ausbildungswoche

Hilpoltstein: Sonar Ausbildungswoche

Ein mobiles Sonargerät zählt die Fachgruppe Wassergefahren des Technischen Hilfswerks (THW) im Ortsverband Hilpoltstein zu ihrer Spezialausrüstung. Seit der Anschaffung des hochsensiblen Geräts vor gut einem Jahr, konnten die THW-Helfer damit bereits bei mehreren Vermisstensuchen in der Region wertvolle Unterstützung leisten. Um im Ernstfall eine noch effizientere Hilfeleistung sicherzustellen, absolvierten die THW-Helfer eine einwöchige Abendausbildung auf dem Rothsee und wurden dabei durch Experten der Wasserwacht aus den Ortsgruppen Georgensgmünd und Roth geschult. Ein Zehn-Zoll-Monitor sowie ein Signalgeber bilden das Herzstück des mobilen Sonargerätes. Bei der Fahrt mit dem Boot durch das Wasser sendet der Signalgeber Schallwellenimpulse aus. Treffen diese auf den Grund des Gewässers oder auf Gegenstände im Wasser, werden diese reflektiert und vom Sonar grafisch auf einem Monitor dargestellt. Die angeschaffte Sonartechnik sorgt für eine Aufwertung der Ausstattung der bereits im Ortsverband stationierten Fachgruppe Wassergefahren.

Bitte bewerten Sie den Beitrag:

0 / 5

Durchschnittliche Bewertung:

Quelle
THW Regionalstelle Ingolstadt
Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
ajax-loader
Cookie Consent mit Real Cookie Banner
X