Polizei

Hille: Auto überschlägt sich bei Verkehrsunfall

Hille: Auto überschlägt sich bei Verkehrsunfall

Bei einem Unfall auf der Straße “Damm” in Hille sind am Donnerstag gegen 11.45 Uhr zwei Personen (18, 16) verletzt worden.

Den Erkenntnissen zufolge befuhr ein 18-jähriger Heranwachsende aus Hille zusammen mit seiner 16 Jahre alten Mitfahrerin aus Minden in einem Fiat den “Damm” in Richtung Holzhausen. Im Bereich der Einmündung “Bruchwiesen” geriet der Wagen aus bisher ungeklärten Gründen zunächst nach rechts auf einen Grünstreifen, sodass der Fahranfänger gegenlenkte. Zurück auf der Fahrbahn verlor dieser gänzlich die Kontrolle über das Auto, sodass sich dieses um die eigene Achse drehte und nach links von der Fahrbahn ab kam. Dort prallte das Auto gegen einen Straßenaum und schleuderte schließlich auf ein Feld, wo es sich überschlug und auf dem Dach liegend zum Stillstand kam.

Beide Personen konnten sich selber aus dem PKW befreien, verletzten sich aber. Ein Ersthelfer kümmerte sich zunächst um sie, bevor Kräfte des Rettungsdienstes die weitere Versorgung übernahmen und sie ins Klinikum nach Minden brachten. Weil sich den Einsatzkräften zudem der Verdacht auf einen Betäubungsmittelkonsum beim Fahrer ergab, entnahm man ihm eine Blutprobe. Angehörige der Feuerwehr sowie des Umweltamtes erschienen ebenfalls an Ort und Stelle und kümmerten sich um ausgelaufene Betriebsstoffe. Der PKW wurde abgeschleppt, die Unfallstelle bis etwa 13.20 Uhr vollgesperrt.

Bitte bewerten Sie den Beitrag:

0 / 5

Durchschnittliche Bewertung:

Quelle
Polizei Minden-Lübbecke
Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
ajax-loader
X