Überregionales

Hattingen: Medizinischer Notfall im Waldgebiet – Aufwändiger Rettungseinsatz

Hattingen: Medizinischer Notfall im Waldgebiet – Aufwändiger Rettungseinsatz

Zu einem medizinischen Notfall am Berger Weg rückte heute die First-Responder-Einheit des Löschzuges Elfringhausen um 16.33 Uhr aus. Zeitgleich wurden auch Rettungswagen und Notarzt alarmiert.

Da sich die Einsatzstelle abseits der Straße in unwegsamem Gelände befinden sollte, alarmierte die Kreisleitstelle auch ein geländegängiges Spezialfahrzeug der Feuerwehr Ennepetal.

Vor Ort wurde die Patientin zunächst vom Rettungsdienst und Notarzt versorgt. Nach Eintreffen des Fahrzeugs aus Ennepetal wurde die Patientin auf einer Trage in das Geländefahrzeug umgeladen und zur Straße transportiert. Dort wurde sie in einen zweiten Rettungswagen umgelagert und ins Krankenhaus transportiert. Der zweite Rettungswagen wurde notwendig, da sich der erste auf dem schmalen Waldweg festgefahren hatte.

Nachdem die Patientin versorgt und auf dem Weg ins Krankenhaus war, haben die Einsatzkräfte der Feuerwehr den Rettungswagen mit Hilfe des Einsatzfahrzeugs aus Ennepetal geborgen und auf die befestigte Fahrbahn gezogen.

Die gesamte Einsatzdauer inklusive der Fahrzeugbergung betrug rd. zwei Stunden.

Ebenfalls heute Nachmittag wurde die First-Responder-Einheit des Löschzuges Niederwenigern zweimal zu medizinischen Notfällen im Ortsteil alarmiert. Die die ehrenamtlichen Einsatzkräfte mit rettungsdienstlicher Zusatzausbildung versorgten die Patienten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.

Bitte bewerten Sie den Beitrag:

0 / 3

Durchschnittliche Bewertung:

Quelle
Feuerwehr Hattingen
Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Twitter Facebook
ajax-loader
DSGVO Cookie Einwilligungen mit Real Cookie Banner
X