Überregionales

Hamburg: Feuerwehr löscht Küchenbrand

Hamburg: Feuerwehr löscht Küchenbrand

Die Bewohner eines viergeschossigen Mehrfamilienhauses informierten gestern Mittag über den Notruf 112 die Rettungsleitstelle der Feuerwehr Hamburg, weil sie Brandgeruch und den akustischen Alarm von Rauchwarnmeldern bemerkt hatten. Die sofort alarmierten Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswache Billstedt und der Freiwilligen Feuerwehren Kirchsteinbek und Öjendorf stellten vor Ort fest, dass in der Küche einer Wohnung im ersten Obergeschoss Teile des Mobiliars, aus bisher unbekannter Ursache, in Brand geraten waren. Das Feuer konnte von einem Trupp unter umluftunabhängigem Atemschutz mit einem C-Rohr schnell gelöscht werden. Nach umfangreichen Entrauchungsmaßnahmen mit einem Druckbelüfter und Abschluss der Nachlöscharbeiten, wurde die Einsatzstelle der Polizei für die Ermittlungsarbeiten zur Brandursache übergeben. Verletzt wurde niemand. Insgesamt waren 22 Einsatzkräfte der Feuerwehr Hamburg vor Ort im Einsatz.

Bitte bewerten Sie den Beitrag:

0 / 3

Durchschnittliche Bewertung:

Quelle
Quelle: Feuerwehr Hamburg / Feuerwehrpresse.biz
Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Twitter Facebook
ajax-loader
DSGVO Cookie Einwilligungen mit Real Cookie Banner
X