Überregionales

Grevenbroich: Baum auf Wohnheim gestürzt – Stundenlanger Einsatz

Grevenbroich: Baum auf Wohnheim gestürzt – Stundenlanger Einsatz

Ein großer Baum, der auf ein mehrgeschossiges Wohnhaus gestürzt war, beschäftigte am späten Pfingstmontagabend rund vier Stunden lang die Grevenbroicher Feuerwehr. Gegen 21:50 waren die Einsatzkräfte an die Sauerbruchstraße im Ortsteil Neuenhausen alarmiert worden. Dort fanden die Wehrleute einen rund 20 Meter hohen Stamm vor, der auf der Dachkante im Obergeschoss lag. Zur Bewertung möglicher Schäden alarmierte der Einsatzleiter einen Fachberater Bau des Technischen Hilfswerks (THW) zur Einsatzstelle.

Da die Dachfläche nicht durch die Drehleiter erreichbar war, transportierten die Helfer Personal und Technik über tragbare Leitern aufs Dach um dort die Einsatzstelle auszuleuchten und besser beurteilen zu können. In einem ersten Schritt begannen die Kräfte unter Einsatzleiter Max Chiandetti, die auf dem Dach liegende Baumkrone mithilfe von Kettensägen zu zerlegen und von Hand abzutragen, um das Gebäude zu entlasten.

Gemeinsam mit dem wenig später eintreffenden THW-Fachberater begutachteten die Einsatzkräfte anschließend das Gebäude auf Schäden im Dach- und Wandbereich sowie in den Innenräumen. Nach eingehender Kontrolle waren keine schwerwiegenden baulichen Schäden festzustellen. Das Gebäude ist weiter bewohnbar, Bewohner kamen glücklicherweise nicht zu Schaden.

Nachdem das Dach entlastet war und von dem Baum keine weitere unmittelbare Gefahr mehr ausging, endete der Einsatz der Feuerwehr gegen 1:30 am frühen Dienstagmorgen. Die endgültige Beseitigung des restlichen Stammes übernimmt im Lauf dieser Woche eine Fachfirma.

Eingesetzt waren rund 20 Kräfte der hauptamtlichen Wache sowie der ehrenamtlichen Löscheinheit aus Gustorf/Gindorf. Ehrenamtler der Einheit Stadtmitte stellten unterdessen auf der Hauptwache den Grundschutz fürs Stadtgebiet sicher. Aussagen zur Schadenshöhe kann die Feuerwehr nicht machen.

Bitte bewerten Sie den Beitrag:

0 / 5

Durchschnittliche Bewertung:

Quelle
Feuerwehr Grevenbroich
Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
ajax-loader
Cookie Consent mit Real Cookie Banner
X