Heinsberg / Geilenkirchen: Suche nach einer weiblichen Person

Datum: 21. Februar 2021 um 16:35
Alarmierungsart: Divera, Telefonisch
Dauer: 6 Stunden 15 Minuten
Einsatzart: Unterstützung Personensuche
Einsatzort: Heinsberg / Geilenkirchen
Einsatzleiter: D. Brieger
Mannschaftsstärke: 1-1
Einheiten und Fahrzeuge:

  • Drohneneinheitsführer
  • Drohnenführer
  • Luftbeobachter
  • Feuerwehrpresse PKW-01, Feuerwehrpresse PKW-02

Weitere Kräfte: Medical Service NRW e.V., Rettungshundestaffel Bergisches Land e.V.


Einsatzbericht:

Heinsberg / Geilenkirchen: Suche nach einer weiblichen Person

Am heutigen Nachmittag wurde die Drohneneinheit der Feuerwehrpresse über DIVERA vom RettungsNetzwerk alarmiert. Es wurde eine weibliche Person aus Heinsberg vermisst, welche jedoch das von ihr angegebene Ziel nicht erreicht hat.

Die Drohnenpiloten unterstützten in Bereichen, in denen die Rettungshunde keine Zugangsmöglichkeiten hatten. Hier stand die Drohneneinheit in enger Absprache mit der Polizei und kontrollierte mittels Wärmebild- und Infrarotkamera aus der Luft die betroffenen Bereiche.

Gegen 22.40 erreichte die Helfer die Information, dass die vermisste Person wohlbehalten aufgefunden wurde und der Einsatz beendet sei. Im Anschluss fand eine kurze Einsatznachbesprechung statt und die Drohneneinheit fuhr wieder den Standort an um die Einsatzbereitschaft wiederherzustellen.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
ajax-loader
Cookie Consent mit Real Cookie Banner
X