AllgemeinÜberregionales

Dresden: PKW liegt nach Verkehrsunfall auf der Seite

Dresden: PKW liegt nach Verkehrsunfall auf der Seite

Aus noch zu ermittelnder Ursache kam eine 84-Jährige Autofahrerin mit ihrem PKW Skoda Fabia von der Fahrbahn ab. Der PKW kollidierte mit einem Stromkasten und einer Hecke, bis er auf der Rungestraße auf der Seite zum Liegen kam. Die Fahrerin wurde dabei leicht verletzt und konnte sich nicht von selbst aus dem Fahrzeug befreien. Die alarmierten Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr öffneten von außen die Heckklappe und befreiten die Dame aus Ihrer Notlage. Sie wurde vom Rettungsdienst erstversorgt und im Anschluss mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert. Für die Zeit des Einsatzes kam es im Bereich Paradiesstraße und Rungestraße zu Verkehrsbehinderungen. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Im Einsatz waren 28 Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswachen Albertstadt, Striesen und Löbtau, der Rettungswache Friedrichstadt sowie der B-Dienst.

Bitte bewerten Sie den Beitrag:

0 / 5

Your page rank:

Quelle
Feuerwehr Dresden Pressestelle Feuerwehr Dresden Michael Klahre
Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Translate »