Überregionales

Dithmarschen: Großfeuer Marne – 1. Ergänzungsmeldung

Dithmarschen: Großfeuer Marne – 1. Ergänzungsmeldung

Von den beim gestrigen Einsatz zwei leicht verletzten Feuerwehrleuten befindet sich noch einer zur weiteren Untersuchung im Krankenhaus. Der Andere wurde zwischenzeitlich entlassen. Der tödlich verunglückte 31-jährige Feuerwehrmann war seit 13 Jahren als Atemschutzgeräteträger für die Freiwillige Feuerwehr Marne im Einsatz. Während des Einsatzes wurde der Inhalt von 90 Atemluftflaschen verbraucht. Das entspricht einem Gesamtverbrauch von 162.000 Liter.

Quelle Technische Einsatzleitung des Kreises Dithmarschen / Feuerwehrpresse.org

Bitte bewerten Sie den Beitrag:

0 / 5

Your page rank:

Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Translate »