Überregionales

Detmold: Brennender Gartenschuppen – Vier Hühner gerettet

Detmold: Brennender Gartenschuppen – Vier Hühner gerettet

Am heutigen Nachmittag um 13:38 Uhr wurden das hauptamtliche Personal, der Löschzug Mitte und der Rettungsdienst in die Wehrenhagenstraße gerufen. Aus bisher unklarer Ursache war im Bereich eines Gartenschuppens mit anliegendem Hühnerstall ein Feuer ausgebrochen. Der Grundstückseigentümer hatte bis zum Eintreffen der Feuerwehr bereits unter Zuhilfenahme eines Gartenschlauches erste Löschversuche unternommen. Ein Trupp unter Atemschutz löschte das Feuer mit einem C-Rohr und kontrollierte den Schuppen anschließend mit einer Wärmebildkamera auf versteckte Glutnester. Zeitgleich wurden die vier Hühner aus dem Hühnerstall gerettet und von hilfsbereiten Nachbarn in Obhut genommen. Da der Grundstückseigentümer bei seinen Löschversuchen Rauch eingeatmet hatte, wurde er vorsorglich vom Rettungsdienst gesichtet, konnte im Anschluss daran jedoch glücklicherweise zu Hause bleiben. Nach etwa 40 Minuten konnten alle Einsatzkräfte einrücken.

Bitte bewerten Sie den Beitrag:

0 / 5

Your page rank:

Quelle
Feuerwehr Detmold Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Marco Schweiger
Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Translate »