Vermischtes

Celle: Mitgliederversammlung der Ortsfeuerwehr Celle-Hauptwache

Ralf Ramachers mit dem Deutschen Feuerwehr-Ehrenkreuz in Bronze geehrt

Celle: Mitgliederversammlung der Ortsfeuerwehr Celle-Hauptwache

Der Ortsbrandmeister Bernd Müller begrüßte am Donnerstag mit einer knapp sechsmonatigen Verspätung die rund 150 Mitglieder der Schwerpunktfeuerwehr Hauptwache im Herzog Ernst Ring. Aufgrund eines strengen Hygienekonzeptes fand die Versammlung mit großen Sicherheitsabständen in der geöffneten Fahrzeughalle statt.

Leider konnten diesmal weder Gäste aus Politik und Verwaltung, noch die Altersabteilung eingeladen werden, auch auf den traditionellen Imbiss nach der Veranstaltung wurde verzichtet.

Müller ging nicht auf das abgelaufene Jahr 2020 ein, denn dies erfolgte bereits in einem Informationsbrief, vielmehr verwies er auf die aktuelle Situation der ehrenamtlichen Kräfte. Viel zu spät erkannte man in der Politik die Notwendigkeit eine Impfpriorisierung der Einsatzkräfte vorzusehen. Über ein ganzes Jahr lang wurde der Dienst- und Einsatzbetrieb auf Sparflamme gefahren, hierbei waren die Feuerwehrleute hohen Risiken ausgesetzt. “Es ist noch einmal gut gegangen”, so Müller. Zwischenzeitlich wurden die meisten Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner erstmals geimpft und ab Juli kann der Dienst dann auch wieder nahezu im Normalbetrieb anlaufen. Immerhin stehen 16 neue Bürgerinnen und Bürger auf der Warteliste, die an einem Eintritt als Einsatzkraft interessiert sind. Hier müssen wir dranbleiben und alles geben, damit wir eine optimale Ausbildung sicherstellen. “Angst rettet kein Leben, aber Ausbildung schützt vor Lebensgefahr”, so Bernd Müller, der auch deutliche Kritik an die Landesregierung richtete. Nunmehr zum dritten Mal nach der Flüchtlingskrise 2015 und den Coronajahren 2020 und 2021 ruht der Ausbildungsbetrieb auf Landesebene. Ein Unding, wie hier mit ehrenamtlichen Kräften umgegangen wird, die täglich Leib und Leben für das Allgemeinwohl aufs Spiel setzen. In diesem Jahr wurden allein in den ersten fünf Monaten schon wieder 150 Einsätze von der Hauptwache gefahren.

In seinem Amt bestätigt wurde der stellvertretende Ortsbrandmeister Uwe Wiechmann, der seit 12 Jahren an der Seite von Müller gemeinsam mit dem zweiten Stellvertreter Mirko Bunge die Geschicke der Hauptwache leitet, ebenso wie die Kassenwartin Nicole Ramachers.

Befördert wurden Sonja Fricke zur Oberfeuerwehrfrau und Felix Bahlhorn und Jan Pöhland zu Löschmeistern. Geehrt für 25jährige Mitgliedschaft wurden Björn Müller, Michael Brandes und Jens Merchel, für 40 Jahre Arndt Peters sowie für 50 Jahre Peter Backhaus, Günter Bönisch und Jürgen Borek und für 60jährige Mitgliedschaft Siegfried Stammwitz.

Eine besondere Ehrung erhielt der erste Hauptlöschmeister Ralf Ramachers. Für seine besonderen und langjährigen Verdienste in der Freiwillige Feuerwehr wurde er durch Stadtbrandmeister Kai-Uwe Pöhland mit dem Deutschen Feuerwehr-Ehrenkreuz in Bronze geehrt.

Bitte bewerten Sie den Beitrag:

0 / 5

Durchschnittliche Bewertung:

Quelle
Freiwillige Feuerwehr Celle
Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
ajax-loader
Cookie Consent mit Real Cookie Banner
X