Überregionales

Bovenau: 60 Feuerwehrleute löschten Feuer auf Getreidefeld

Bovenau: 60 Feuerwehrleute löschten Feuer auf Getreidefeld

In Bovenau brannte am Montagabend ein Getreidefeld. Die Feuerwehren aus Bovenau, Ehlersdorf, Bredenbek und Schacht-Audorf wurden gegen 17:28 Uhr alarmiert. Bereits bei der Ankunft war ein Trecker schon dabei, das Feld rundherum zu Grubbern damit das Feuer sich nicht weiter ausbreiten konnte. Durch die gemeinsame Arbeit der Feuerwehren konnte das Feuer auf dem Feld schnell unter Kontrolle gebracht werden, obwohl es an mehreren verschiedenen Stellen angefangen hat zu brennen. Es brannten mehrerer Strohballen sowie rund 120m² auf dem Feld. Schwierig gestaltete sich die Wasserversorgung, die Feuerwehrkameraden verlegten rund 1000 Meter Schlauchmaterial um genügend Wasser an die Einsatzstelle zu bekommen. Während des Einsatzes wurde die Feuerwehr Haßmoor alarmiert um zusätzlich ein weiteres wasserführendes Fahrzeug, vor Ort zu haben Der Einsatz für die rund 60 Einsatzkräfte ging bis ca. 20:45 Uhr. Über die Schadenshöhe sowie Ursache kann derzeit keine Auskunft erteilt werden.

Einsatzkräfte: Feuerwehr Bovenau, Feuerwehr Ehlersdorf, Feuerwehr Bredenbek, Feuerwehr Haßmoor, Feuerwehr Schacht-Audorf, Rettungsdienst, Polizei sowie die Feuerwehrtechnische Zentrale.

 

Bitte bewerten Sie den Beitrag:

0 / 5

Durchschnittliche Bewertung:

Quelle
Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde
Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
ajax-loader
Cookie Consent mit Real Cookie Banner
X