NEWSÜberregionales

Bottrop: Frau aus verrauchter Wohnung gerettet

Bottrop: Frau aus verrauchter Wohnung gerettet

Am heutigen Samstag wurde die Berufsfeuerwehr Bottrop, zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Kirchhellen, zu einem Wohnungsbrand in die Gartenstraße alarmiert. Hier hatte ein Heimrauchmelder in einer Wohnung ausgelöst. Ersten Angaben zur Folge, sollte sich noch eine Person in der Wohnung befinden. Der zuerst an der Einsatzstelle eintreffende Rettungswagen konnte eine leichte Rauchentwicklung feststellen. Der bereits ebenfalls an der Einsatzstelle eingetroffenen Pflegedienst der Bewohnerin, konnte der Feuerwehr den gewaltfreien Zugang zu der Wohnung ermöglichen. Beim Öffnen der Tür wurde die Bewohnerin bewusstlos im Eingangsbereich gefunden und von der Rettungswagen Besatzung aus der Wohnung gerettet. Der Grund für die Rauchentwicklung, angebranntes essen in einem Topf, wurde mittels Wasser schnell abgelöscht. Die Bewohnerin wurde zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus transportiert. Die Feuerwehr Bottrop war mit ca. 25 Einsatzkräften eine Stunde im Einsatz. (Re)

Quelle: Feuerwehr Bottrop

Bitte bewerten Sie den Beitrag:

0 / 5

Your page rank:

Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Translate »