Überregionales

Bedburg-Hau: Benzinleitung gerissen – Feuerwehr legt Schaumteppich

Bedburg-Hau: Benzinleitung gerissen – Feuerwehr legt Schaumteppich

Mit dem Einsatzstichwort “Auslaufende Betriebsmittel” wurde die Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau heute (28.05.2021) um 16:21 Uhr auf das Gelände eines Pflanzencenters an der Querallee in Hau alarmiert. Ursache war die gerissene Benzinleitung eines PKW.

Der Fahrer hatte zuvor den Schaden bemerkt und sein Fahrzeug auf den Parkplatz gelenkt. Nach Eintreffen der Einsatzkräfte wurden zunächst umliegende Fahrzeuge umgeparkt und der Parkplatz vorsorglich geräumt. Um ein plötzliches Entzünden von Benzindämpfen zu verhindern, wurde vorsorglich ein Schaumteppich um das Fahrzeug gelegt. Zeitgleich konnte weiteres auslaufendes Benzin aufgenommen werden.

Um das Fahrzeug in eine Werkstatt zu verbringen, wurde ein Abschleppunternehmen verständigt. Unter Begleitung eines Löschfahrzeuge wurde es dann nach Hasselt zu einer KFZ-Werkstatt gebracht.

Im Einsatz waren etwa 20 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Bedburg-Hau. Die Einsatzleitung hatte Gemeindebrandinspektor Stefan Veldmeijer.

Bitte bewerten Sie den Beitrag:

0 / 5

Durchschnittliche Bewertung:

Quelle
Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau
Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
ajax-loader
Cookie Consent mit Real Cookie Banner
X