Polizei

Baesweiler: Aufmerksamer Zeuge bemerkt betrunkenen Lkw-Fahrer mit 40 Tonnen Gefährt

Baesweiler: Aufmerksamer Zeuge bemerkt betrunkenen Lkw-Fahrer mit 40 Tonnen Gefährt

Gestern Mittag (20.04.2021) gegen 11:30 Uhr bemerkte ein Autofahrer auf der Schmiedstraße (L 50) in Siersdorf einen vor ihm fahrenden Lkw-Fahrer, der offensichtlich nicht mehr verkehrstüchtig war. Der Lkw fuhr Schlangenlinien und geriet kurzweilig sogar in den Gegenverkehr. Der Zeuge reagierte geistesgegenwärtig: Er alarmierte die Polizei und folgte dem verkehrsgefährdend fahrenden Lkw; dabei gab er der Leitstelle der Polizei immer wieder seinen aktuellen Standort durch. Nach einer Fahrt durch Setterich konnte der Lkw-Fahrer dann auf der Max-Plank-Straße von einem Streifenwagen gestellt werden. Ein Alkoholtest bestätigte den Verdacht des Zeugen. Neben einer Strafanzeige wegen Fahren unter Alkoholeinfluss wurde auch der Führerschein des 47-jährigen Mannes beschlagnahmt. Ein Arzt entnahm ihm auf der Wache eine Blutprobe. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen.

Bitte bewerten Sie den Beitrag:

0 / 5

Durchschnittliche Bewertung:

Quelle
Polizei Aachen
Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
ajax-loader
Cookie Consent mit Real Cookie Banner
X