Überregionales

Bad Salzuflen: Schwerer Alleinunfall mit Todesfolge

Bad Salzuflen: Schwerer Alleinunfall mit Todesfolge

Die Freiwillige Feuerwehr Bad Salzuflen ist am Montagabend (3. Mai 2021) zu einem schweren Verkehrsunfall im Ortsteil Biemsen-Ahmsen alarmiert worden. Ein Opel kam gegen 18.15 Uhr aus noch ungeklärter Ursache von der Biemser Straße ab und prallte gegen einen Baum. Das Fahrzeug blieb bei dem Alleinunfall auf der Seite liegen. Der Fahrer ist dabei stark in seinem Wagen eingeklemmt worden. Durch die Wucht des Aufpralls wurde er tödlich verletzt. Die Feuerwehr, die mit rund 30 Einsatzkräften vor Ort war, sicherte das verunfallte Fahrzeug und unterstützte bei der Bergung. Zur Schadenshöhe und zum Unfallhergang hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Die Biemser Straße blieb für die Unfallaufnahme und die Bergungsarbeiten rund vier Stunden gesperrt.

Bitte bewerten Sie den Beitrag:

0 / 5

Durchschnittliche Bewertung:

Quelle
Freiwillige Feuerwehr Bad Salzuflen
Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
ajax-loader
Cookie Consent mit Real Cookie Banner
X