Polizei

Alsdorf: Exhibitionist zeigt sich in Alsdorf – Polizei stellt 27- Jährigen

Alsdorf: Exhibitionist zeigt sich in Alsdorf – Polizei stellt 27- Jährigen

Gestern Mittag (14.04.2021) gegen 11.40 Uhr meldeten Zeuginnen einen verdächtigen jungen Mann in der Nähe des Kindergartens im Bodelschwinghweg. Der Mann habe zunächst auf einer Parkbank gesessen und sei anschließend zum benachbarten Kirchengebäude gegangen. Dort habe er seine Hose hinuntergelassen und sexuelle Handlungen an sich selber vorgenommen. Die gerufenen Polizisten konnten den Tatverdächtigen noch in Tatortnähe stellen und Spuren sichern.

Letzten Montag gegen 19 Uhr war der Tatverdächtige einer Frau in der Nähe eines Spielplatzes in der Maurerstraße bereits ebenfalls aufgefallen. Auch hier war er dabei beobachtet worden, wie er sich, wohl noch bekleidet, unsittlich selber berührt hatte. Die Polizei hatte ihn auch an diesem Tag stellen können. In beiden Fällen wurden Kinder keine Zeugen der Vorfälle.

Der 27- jährige Tatverdächtige bestritt bei seinen Befragungen beide Taten vehement. Die Beamten führten eine Gefährderansprache durch und erteilten einen Platzverweis. Ihn erwarten nun zwei Strafverfahren wegen exhibitionistischer Handlungen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet weitere Zeugen, die Angaben auch von möglichen weiteren noch unbekannten Vorfällen machen können, sich unter der Rufnummer 0241/ 9577- 31201 oder außerhalb der Bürozeiten unter der 0241/ 9577- 34210 zu melden.

Bitte bewerten Sie den Beitrag:

0 / 3

Durchschnittliche Bewertung:

Quelle
Polizei Aachen
Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Twitter Facebook
ajax-loader
DSGVO Cookie Einwilligungen mit Real Cookie Banner
X