NEWSÜberregionales

Alpen: Pkw fährt in Wasser, Fahrer konnte gerettet werden

Alpen: Pkw fährt in Wasser, Fahrer konnte gerettet werden

Am Donnerstagmittag wurde der Kreisleitstelle in Wesel ein Verkehrsunfall gemeldet, bei dem ein Pkw ins Wasser gefahren ist. Daraufhin wurden die Einheiten Alpen und Menzelen sowie die Taucherstaffel der Feuerwehr Duisburg zur Burgstraße alarmiert.

Vor Ort war ein Pkw infolge eines medizinischen Notfalls in einen Teich gefahren. Der Fahrer wurde von mehreren Ersthelfern durch beherztes Eingreifen aus dem Fahrzeug befreit und bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes medizinisch erstversorgt. Aufgrund der unklaren Lagemeldung musste von einer zweiten Person im Wasser ausgegangen werden. Das Gewässer wurde mittels Rettungsboot und Personal in Watthosen abgesucht, die Suche ergab keine weiteren betroffenen Personen. Die Feuerwehr Duisburg konnte den Einsatz auf der Anfahrt abbrechen.

Abschließend wurde das Fahrzeug in Zusammenarbeit mit einem Abschleppunternehmen aus dem Teich geborgen. Die Untere Wasserbehörde überprüfte das Gewässer auf ausgelaufene Betriebsmittel, hierbei gab es keine Feststellung. Für die Dauer der Einsatzmaßnahmen blieb die Burgstraße rund zwei Stunden gesperrt.

Eingesetzte Einheiten: Einheit Alpen, Einheit Menzelen, Feuerwehr Duisburg

Bitte bewerten Sie den Beitrag:

0 / 5

Your page rank:

Quelle
Freiwillige Feuerwehr Alpen
Zeig mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Translate »